de fr it

Johann KasparZwicky

14.3.1847 Mollis (heute Gem. Glarus Nord), 30.6.1911 Schindellegi (Gem. Feusisberg), ref., von Mollis. Sohn des Johann Heinrich, Gemeinde- und Zivilgerichtspräs., und der Katharina geb. Lütschg. 1872 Regula Schindler, Tochter des Melchior, Schuhmachers. Schulen in Mollis, Näfels und Glarus, Handelsschule in Winterthur. Angestellter bei H.H. Jenny & Cie., 1886-92 Beteiligung an der Weberei Aebly & Zwicky in Mitlödi. 1892 übernahm Z. die Baumwollweberei, Bleicherei und Sägerei von Jakob Blumer in Schindellegi und baute sie zu einem grossen Betrieb aus. 1902-10 Schwyzer Bezirksrichter der Höfe, 1904 Mitglied der Kontrollstelle der Südostbahn.

Quellen und Literatur

  • A. Jenny, «Handel und Industrie des Kt. Glarus», in JbGL 34, 1902, 261, 360
  • Glarner Nachrichten, 6.7.1911
  • H. Thürer, Gesch. der Gem. Mollis, 1954, 354 f.
  • R. von Arx et al., Industriekultur im Kt. Glarus, 2005, 284
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 14.3.1847 ✝︎ 30.6.1911

Zitiervorschlag

Feller-Vest, Veronika: "Zwicky, Johann Kaspar", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 03.03.2014. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/030064/2014-03-03/, konsultiert am 28.10.2020.