de fr it

Giovanni deCastelmur

Porträt eines unbekannten Fotografen, um 1850 (Rätisches Museum, Chur).
Porträt eines unbekannten Fotografen, um 1850 (Rätisches Museum, Chur).

8.1.1800 Stampa, 24.6.1871 Nizza, ref., von Stampa. Sohn des Antonio, Konditoreibesitzers in Marseille, und der Maria Stampa. 1840 Annetta de C., Tochter des Podestà Giovanni, von Stampa. Nach einer Schulausbildung in Marseille widmete er sich den Politik- und Rechtswissenschaften. Geschäftsführer seiner Konditorei in Nizza. C. liess die verfallene Marien-Kirche Nossa Donna (1839) in Stampa restaurieren und erbaute 1840 den Palazzo Castelmur in Coltura. Neben seinen Publikationen "Alcune riflessioni politiche" (1830) und "Salmi e cantici sacri" übersetzte er Heinrich Zschokkes "Geschichte des Freistaates der Drei Bünde" ins Italienische. Unter Napoleon III. um 1860 in Anerkennung seiner sozialpolit. Veröffentlichungen zum Freiherren ernannt.

Quellen und Literatur

  • C. Fasciati, «Rund um die Akten im Palazzo de C. in Coltura», in BM, 1970, 248-263
Weblinks
Weitere Links
e-LIR
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 8.1.1800 ✝︎ 24.6.1871