de fr it

Georg WilhelmCapeller

7.12.1764 Umstadt (Hessen-Darmstadt), 11.5.1828 Chur, ref. Aus altadliger Offiziers- und Pastorenfamilie. C. kam 1785 nach Chur, wo er 1795 das Ehrenbürgerrecht erhielt (1824 Bürger des Kt. Graubünden). 1788 Anna Dorothea Vedrosi, Alleinerbin der Apotheke Zum Auge Gottes am Kornplatz in Chur. Arzt und Apotheker. Er erstellte chem. Gutachten für Bergbau und Heilquellen. Teilhaber der Davoser Bergbaugesellschaft, bis 1818 Verwalter des Goldbergwerks Zur Goldenen Sonne am Calanda (Gem. Felsberg).

Quellen und Literatur

  • (zusammen mit J.A. Kaiser) Die Mineralquellen zu St. Moritz, Schuls, Tarasp, Fideris, St. Bernhardin, Peiden, Vals und Belvedere, 1826
  • L. Mez, «Georg Wilhelm C. und das Bergwerk "Zur Goldenen Sonne" in Felsberg», in Bergknappe 15, 1991, Nr. 55, 22-26
  • Fs. zum 150jährigen Bestehen des Schweiz. Apothekervereins, hg. von F. Ledermann, 1993, 68-70
Weblinks
Weitere Links
e-LIR
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 7.12.1764 ✝︎ 11.5.1828