de fr it

JohannHitz

1772 Klosters, 2.9.1840 Christinenthal (Washington D.C.), ref., von Klosters. Sohn des Johannes. 1797 Christina Brosi, Tochter des Rudolf Brosi, von Klosters. 1811-15 Landammann von Klosters. Ab 1806 Teilhaber und Betriebsleiter der Bergwerke am Silberberg in Davos-Schmelzboden (Blei, Zink) und im Val S-charl (Silber). Letztere Anlage 1829 abgebrannt und aufgegeben. 1831 Konkurs und Auswanderung nach den USA, zusammen mit der Fam. seines Sohnes Johann. Aufbau einer Farm und Brennerei in Christinenthal bei Washington sowie einer Brennerei in Little Falls bei Baltimore.

Quellen und Literatur

  • StGR, Teilnachlass
  • U. Lehmann-Gugolz, Vorfahren - Nachkommen: Auswanderer aus Klosters und Davos nach Amerika im 19. Jh., 1998
  • S-charl, hg. von P.E. Grimm, 2003
Weblinks
Weitere Links
e-LIR
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 1772 ✝︎ 2.9.1840