de fr it

AnnemarieSchwyter

Die Journalisten Heiner Gautschy, Annemarie Schwyter, Erich Gysling, Willy Kaufmann und Hans O. Staub bei der ersten Ausgabe der Rundschau des Schweizer Fernsehens am 10. Januar 1968. Fotografie von Reto Hügin (Ringier Bildarchiv, RBA11-229) © Staatsarchiv Aargau / Ringier Bildarchiv.
Die Journalisten Heiner Gautschy, Annemarie Schwyter, Erich Gysling, Willy Kaufmann und Hans O. Staub bei der ersten Ausgabe der Rundschau des Schweizer Fernsehens am 10. Januar 1968. Fotografie von Reto Hügin (Ringier Bildarchiv, RBA11-229) © Staatsarchiv Aargau / Ringier Bildarchiv.

21.3.1922 Zürich, ref., von Lachen, ab 1984 von Fällanden. Tochter des Ferdinand, Kaufmanns, und der Adele geb. Ott. Nach abgebrochenem Gymnasium in Zürich schrieb S. zunächst für den "Tages-Anzeiger" und andere Tageszeitungen. Ab 1950 arbeitete sie als eine der ersten Auslandkorrespondenten des Schweizer Radios in Spanien und berichtete auch über Portugal, Marokko, Algerien und Tunesien. Nach ihrer Rückkehr in die Schweiz 1959 war S. Redaktorin der Sendung "Echo der Zeit" bei Radio Beromünster. Mit Heiner Gautschy, Hans O. Staub und Theodor Haller gab sie der Sendung Stil und Richtung. 1970-77 arbeitete S. als Redaktorin der "Rundschau" beim Schweizer Fernsehen.

Quellen und Literatur

  • Schweizer Frauenbl., 7.6.1963
  • LNN, 12.9.1964
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF