de fr it

JosefMazzola

1.4.1799 Luzern, 4.6.1871 Luzern, katholisch, von Luzern. Sohn des Johann Evangelist, Seidenhändlers und Bankiers, und der Jakobea Falcini. Maria Anna Krauer, Tochter des Anton. Zusammen mit seinen Brüdern war Josef Mazzola als Handelsmann und Bankier tätig. Er übte diverse politische Ämter in der Stadt Luzern aus und sass 1828-1831, 1841 sowie 1845-1847 im Luzerner Grossrat. 1841 wurde er zum Regierungsrat, Stadtrat und Stadtpräsidenten gewählt, lehnte aber die Wahl ab. Er galt als gemässigt konservativ und präsidierte 1832-1847 die Handelskammer.

Quellen und Literatur

  • R. Bussmann, Die Luzerner Stadtratswahlen, 1832-1984, 1987
  • R. Bussmann, 1831 – Das Ende einer Luzerner Geschichtslüge, 2000
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Familiäre Zugehörigkeit
Lebensdaten ∗︎ 1.4.1799 ✝︎ 4.6.1871

Zitiervorschlag

Markus Lischer: "Mazzola, Josef", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 05.07.2007. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/030272/2007-07-05/, konsultiert am 20.05.2022.