de fr it

Franz XaverHofer

29.1.1856 Luzern, 14.4.1912 Luzern, katholisch, von Luzern. Sohn des Kaspar, Bauern. Louise Moser. Ab 1871 Lehre im Kolonialwaren-Importgeschäft von Caspar Baumann in Luzern, in dem Franz Xaver Hofer zum Geschäftsleiter aufstieg. 1906 übernahm er das Geschäft. Zum Handel mit Kolonialwaren und Petrol kamen auch der Weinhandel sowie eine Reis- und Erbsenschälerei in Dagmersellen hinzu; 1909 wurde eine Filiale in Locarno eröffnet. Nach Hofers Tod führten Frau und Söhne die Firma weiter, die unter dem Namen Hofer & Co. im Familienbesitz blieb. 1977 erfolgte der Zusammenschluss mit der Firma Curti & Co. zu Hofer & Curti.

Quellen und Literatur

  • O. Kopp, 75 Jahre Hofer & Co., Ebikon-Luzern, Locarno, 1883-1958, 1958
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 29.1.1856 ✝︎ 14.4.1912

Zitiervorschlag

Markus Lischer: "Hofer, Franz Xaver", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 18.12.2007. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/030287/2007-12-18/, konsultiert am 27.05.2022.