de fr it

JakobOttiger

13.5.1886 Römerswil, 24.2.1959 Luzern, katholisch, von Römerswil. Sohn des Jakob, Landwirts. Rosa Lang. Landwirtschaftliche Schule, Übernahme des väterlichen Betriebs. Jakob Ottigers Hof war eine Mosterei angegliedert, aus der die Grossmosterei Ottiger entstand. 1945 rettete er die Herausgeberin des liberalen "Luzerner Tagblatts", die Buchdruckerei Keller, durch Übernahme der Aktienmehrheit. Ottiger amtierte als liberaler Gemeinderat in Römerswil und Hochdorf. Er sass im Verwaltungsrat mehrerer regionaler Firmen und errichtete 1954 eine Stiftung zur Unterstützung in Not geratener Familien.

Quellen und Literatur

  • Luzerner Tbl., 25.2.1959
  • Wechsel und Bestand, 1988
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 13.5.1886 ✝︎ 24.2.1959

Zitiervorschlag

Lischer, Markus: "Ottiger, Jakob", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 09.11.2009. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/030289/2009-11-09/, konsultiert am 28.10.2021.