de fr it

Daniel-HenriDubied

15.11.1758 Couvet, 22.4.1844 Couvet, ref., von Couvet. Sohn des Pierre-Abraham, Schüssel- und Ofenmachers, und der Rose-Marguerite Petitpierre. 1779 Rose-Marguerite Duval, Tochter des Simon, hugenottischen Flüchtlings und Strumpffabrikanten. D. gründete das Unternehmen Dubied-Duval, war spätestens ab 1785 und bis 1821 als Spitzenhändler und ab 1797 als Absinthfabrikant tätig. 1791 Fähnrich der Neuenburger Miliz, 1795 Unterleutnant der Kompanie des Val-de-Travers, 1807 Major (daher sein Übername "Major D."), schliesslich Oberstleutnant und Vorsteher des 4. Militärkreises. 1795 Gerichtsherr.

Quellen und Literatur

  • S. Robert, «L'industrie dentellière dans les Montagnes neuchâteloises aux XVIIIe et XIXe siècles», in MN, 1988, 69-95
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Variante(n)
Daniel-Henri Dubied-Duval (Ehename)
Major Dubied (Übername)
Familiäre Zugehörigkeit
Lebensdaten ∗︎ 15.11.1758 ✝︎ 22.4.1844

Zitiervorschlag

Jeanneret-de Rougemont, Anne: "Dubied, Daniel-Henri", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 27.06.2002, übersetzt aus dem Französischen. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/030298/2002-06-27/, konsultiert am 22.10.2021.