de fr it

Franz ElisäusRittmeyer

23.5.1819 Lindau (Bayern), 24.8.1892 St. Gallen, ref., aus Lindau, ab 1835 von St. Gallen. Sohn des Jacob Bartholome (->). Bruder des Emil (->). 1850 Susette Ziegler, Tochter des Jakob Melchior Ziegler. Primarschule in Lindau, Gymnasium St. Gallen, kaufmänn. Lehrjahre in Bordeaux. 1840 Eintritt ins väterl. Tuchgeschäft in St. Gallen (1848 dessen Übernahme). Verbesserte mit dem Mechaniker Franz Anton Vogler die Handstickmaschinen, die eine marktfähige Stickereiproduktion ermöglichten. 1844 Gründung einer Fabrik mit zwölf Handstickmaschinen in St. Gallen. 1854 erste grosse Stickereifabrik in St. Gallen-Bruggen mit über hundert Maschinen. R. gilt als der Begründer der St. Galler Maschinenstickerei.

Quellen und Literatur

  • Zum Andenken an Herrn Franz Elisäus R.-Ziegler, o.J. [1892]
  • A. Tanner, Das Schiffchen fliegt - die Maschine rauscht, 1985, 99-106, 122
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 23.5.1819 ✝︎ 24.8.1892