de fr it

EusebGirard

1.2.1806 Grenchen, 18.3.1883 Grenchen, kath., von Grenchen. Sohn des Josef (->). 1837 Annamaria Schaad. 1830 liberaler Anführer des Grenchner Landsturms. 1837-39 Solothurner Grossrat. Von 1837 bis Mitte der 1870er Jahre Wirt des Gasthauses Löwen in Grenchen. 1837 einer der Anführer der sog. Grenchner Holzrevolution (Verhinderung einer amtlich angeordneten Holzsteigerung). 1842-57 Posthalter, 1845 Freischärler. G. gründete zahlreiche Unternehmen: 1852 zusammen mit seinem Bruder Josef (->) die Ebauchesfabrik Girard Frères (1856 Liquidation), 1855 die Parkettfabrik Grenchen, 1860 zusammen mit seinem Bruder Adolf erneut eine Ebauchesfabrik und 1861 eine Bierbrauerei.

Quellen und Literatur

  • W. Strub, Heimatbuch Grenchen, 1949
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 1.2.1806 ✝︎ 18.3.1883