de fr it

BeatDiethelm

20.10.1902 Galgenen, 7.3.1982 Galgenen, kath., von Galgenen. Sohn des Peter Alfred, Schneidermeisters. 1924 Sophie Reutemann. Seit 1928 betrieb D. eine Bau- und Möbelschreinerei, deren Anfänge ins Jahr 1859 zurückgehen, als der Grossvater Franz Beat eine Sägemühle erwarb. 1930 begann D. mit der Fabrikation von Küchenmöbeln. 1952 übernahmen seine beiden Söhne die Leitung des Betriebs. Entscheidend für das Wachstum der Diga ("Diethelm Galgenen") war die Eröffnung einer Fabrikausstellung für den Grosshandel 1962 in Galgenen. Seither bietet die Firma auch Möbel an, die sie bei anderen Produzenten einkauft. 2000 umfasste der Familienbetrieb insgesamt neun Engrosmöbelzentren und beschäftigte rund 270 Personen, davon 124 in Galgenen.

Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 20.10.1902 ✝︎ 7.3.1982