de fr it

Franz KarlSchuler

22.6.1845 Rothenthurm, 1.9.1911 Rothenthurm, katholisch, von Schwyz. Sohn des Balthasar Werner und der Anna Maria geborene Grossmann. 1873 Maria Elisabeth geborene Schuler. Franz Karl Schuler gründete als Drechsler (ohne Lehre) eine Schreinerei, der er später eine Sägerei angliederte. Sein Sohn Franz Karl richtete 1935 eine mechanische Schreinerei ein. 1963 wurde die Möbelfabrik Karl Schuler AG gegründet. Zu Beginn des 21. Jahrhunderts stellte das Unternehmen hauptsächlich Schlafraummöbel und Polstergruppen her, die im Fachhandel unter dem Namen Perform vertrieben werden. 2010 beschäftigte das Unternehmen 111 Personen.

Quellen und Literatur

  • StASZ, Personalakten S.
Weblinks
Normdateien
GND
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 22.6.1845 ✝︎ 1.9.1911

Zitiervorschlag

Horat, Erwin: "Schuler, Franz Karl", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 19.08.2011. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/030418/2011-08-19/, konsultiert am 23.01.2022.