de fr it

Caspar JosephCamenzind

9.8.1851 Gersau, 7.7.1911 Beckenried, kath., von Gersau. Sohn des Caspar, Hoteliers. 1873 Anna Maria C. Nach dem Besuch höherer Schulen in St. Moritz, Bulle und Lugano Handelsausbildung in London und Italien. 1878-83 Besitzer des Gasthofs Gersauer Hof, danach Geschäftsagent in Gersau, 1887-92 Leitung der Spinnerei Altdorf (UR) zusammen mit Hermann C., 1892 gemeinsame Übernahme der 1875 in Konkurs geratenen Gersauer Florettseidenfabriken. 1904 Rücktritt Hermanns aus der Firma Camenzind & Co., die heute noch besteht. 1894-1900 liberaler Schwyzer Kantonsrat, 1896-97 Verfassungsrat sowie Statthalter und Ammann des Bez. Gersau.

Quellen und Literatur

  • Bote der Urschweiz, Nr. 54, 1911
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 9.8.1851 ✝︎ 7.7.1911