de fr it

HippolytSaurer

15.8.1878 Arbon, 25.10.1936 Wien, ref., von Tablat (heute Gem. St. Gallen) und Arbon. Sohn des Adolph (->). 1903 Rosina Hegner, Tochter des August, Dr. med. Schulen in Arbon und St. Gallen, 1898-1903 Maschinenbaustud. am Eidg. Polytechnikum in Zürich. Der Konstrukteur S. erfand zahlreiche Neuerungen im Automobilbau, z.B. 1904 die Motorbremse oder 1934 das Doppelwirbelungsverfahren für Dieselmotoren. Mit seinem Vater leitete er 1903-20 die Firma Adolph Saurer. Nach der Umwandlung der Firma in eine Aktiengesellschaft 1920 war S. Delegierter des Verwaltungsrats. 1919-23 und 1931-36 Vorstandsmitglied des Thurg. Handels- und Industrievereins. Ehrenmitglied des Automobil-Clubs der Schweiz. Besitzer von Schloss Eugensberg (Gem. Salenstein).

Quellen und Literatur

  • M. Mäder, Drei Generationen S., 1988, 47-88
  • Tbl.: Ausg. für den Kt. Thurgau, 7.10.2003
  • H.U. Wipf et al., S., 2003
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 15.8.1878 ✝︎ 25.10.1936