de fr it

Friedrich AugustSchädler

14.4.1877 Arbon, 29.11.1954 Arbon, ref., von Arbon. Sohn des Friedrich August, Spenglermeisters, und der Maria geb. Kuhn. 1905 Elisa Reymann, Tochter des Heinrich, Lehrers (Scheidung 1927). Nach der Spenglerlehre Besuch der Metallbau-Fachschule in Aue (Sachsen), 1904 Eintritt in die väterl. Spenglerei, 1916 Übernahme. S. baute den Betrieb zum Presswerk F.A. Schädler um, das u.a. Stahlblechkarretten sowie für Saurer Lastwagenräder und -chassis produzierte, und reichte 1924-36 viele Entwicklungen zur Patentierung ein. Ab 1921 liess S. die Fabrik nach eigenen Plänen historisierend erweitern, u.a. mit dem sog. Schädler-Turm. Das heutige Wahrzeichen von Arbon diente dem Betrieb als Hochkamin, Wassertank, Lift und Treppenhaus. 1966 kaufte die Gem. die stillgelegte Fabrik.

Quellen und Literatur

  • H. Muggli, «F.A. S.», in Thurgauer Jb. 1931, 69-71
  • Thurgauer Jb. 1956
  • H. Geisser, Geschichten erzählen Gesch., 2005, 211 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 14.4.1877 ✝︎ 29.11.1954