de fr it

August vonFinck

18.7.1898 Kochel am See (Bayern), 22.4.1980 Möschenfeld (Gem. Grasbrunn, Bayern), ref., Deutscher. Sohn des Wilhelm, Bankiers und Grossgrundbesitzers. Zweimal verheiratet. Ab 1924 Alleininhaber des 1870 gegr. Bankinstituts Merck, Finck & Co. in München, Grossgrundbesitzer und Industrieller. Zur Finck-Gruppe gehörten die Dt. Spar- und Kreditbank AG in München (100%), die Würzburger Hofbräu AG (50%), die Sektkellerei Wachenheim AG (25%), die Süddt. Bodenkredit-Bank AG (25%) und die Eichbaum-Werger-Brauereien AG in Worms (12%). F. liess 1971-75 das Schloss Weinfelden für über 10 Mio. Fr. renovieren

Quellen und Literatur

  • Thurgauer Ztg., 25.4.1980; 3.6.1986
  • H.G. von Studnitz, Menschen aus meiner Welt, 1985, 102-112
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 18.7.1898 ✝︎ 22.4.1980