de fr it

FritzHummler

8.6.1901 Arbon, 24.12.1980 Vevey, reformiert, von Thun. Sohn des Otto, Apothekers. 1) 1930 Frieda Huggler, Tochter des Adolf, 2) 1953 Margaretha Flückiger, Tochter des Hans Otto, Prokuristen. Ab 1921 Studium der Rechte in Lausanne, Bern und Paris, 1925 Dr. iur. und thurgauisches Anwaltspatent. 1927-1930 Sekretär von Hippolyt Saurer in Arbon. 1930-1935 Redaktor der «Thurgauer Zeitung». 1938-1953 Sekretär des Vereins Schweizerischer Maschinenindustrieller. 1953-1957 leitende Funktion bei den Ateliers de constructions mécaniques de Vevey SA. 1955-1965 Delegierter des Bundesrats für Arbeitsbeschaffung und wirtschaftliche Kriegsvorsorge. Mitglied der Jungliberalen Bewegung der Schweiz, Präsident der Schweizerischen Zentrale für Handelsförderung sowie verschiedene Verwaltungsratsmandate. 1962 Dr. h.c. der ETH Lausanne. Oberst.

Quellen und Literatur

  • «Beginn mit dem Jahrhundert», in Thurgauer Jb. 57, 1982, 9-38
  • P. Gross et al., Ostschweiz, Westschweiz, Eidgenossenschaft, 1965
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 8.6.1901 ✝︎ 24.12.1980

Zitiervorschlag

Verena Rothenbühler: "Hummler, Fritz", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 13.07.2005. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/030509/2005-07-13/, konsultiert am 25.05.2022.