de fr it

ErcoleMaffioretti

3.4.1833 Brissago, nach 1886, kath., von Brissago. Sohn des Giuseppe. 1857 Carolina Bazzi, Tochter des Antonio. Industrieller. M. leitete 1865-80 die von ihm gegr. Papierfabriken in Crusinello (Ortasee, Novara). 1886 übernahm er die 1853 von Tomaso Franzoni nach der österr. Blockade eröffnete Papierfabrik in Tenero und leitete sie zusammen mit seinen Söhnen. Er verlieh der Fabrik neuen Schwung, indem er die Tagesproduktion verdoppelte und parallel dazu eine Holzschlifffabrik einrichtete. 1904 wurde das Unternehmen zur Aktiengesellschaft Cartiera Maffioretti SA und kam 1911 unter eine andere Leitung. 1903 übernahmen M.s Söhne auch die Papierfabrik Canobbio, die vorher im Besitz einer Fam. Fumagalli aus Lecco war und 1913 geschlossen wurde.

Quellen und Literatur

  • G. Mondada, Cartiera di Locarno S.A., 1955
  • Cartiera di Locarno S.A., 2004
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 3.4.1833 ✝︎ nach 1886

Zitiervorschlag

Pauli Falconi, Daniela: "Maffioretti, Ercole", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 22.08.2008, übersetzt aus dem Italienischen. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/030523/2008-08-22/, konsultiert am 27.10.2020.