de fr it

PasqualeVeladini

11.7.1811 Lugano, 21.1.1874 Lugano, katholisch, von Lugano. Sohn des Francesco, Buchdruckers, und der Francesca geborene Guioni. Antonia Bignetti. Kollegium Sant'Antonio in Lugano, dann Redaktor der von der Druckerei des Vaters herausgegebenen Wochenzeitung «Gazzetta Ticinese». Mit seinen Brüdern Antonio (->) und Giovanni Antonio übernahm Pasquale Veladini nach dem Tod des Vaters 1836 die Firma, die über ein Jahrhundert zu den wichtigsten Druckereien des Kantons gehörte. Ab 1840 bis zu seinem Tod leitete er die Druckerei und die dazugehörige Buchhandlung als Alleineigentümer. Veladini war Stadtrat und 1863-1874 Vizestadtpräsident von Lugano sowie unter anderem Präsident des Verwaltungsrats der Società di navigazione e ferrovie del lago di Lugano und 1873-1874 der Banca della Svizzera Italiana.

Quellen und Literatur

  • Onoranze funebri a Pasquale V. […], 1874
  • F. Mena, Stamperie ai margini d'Italia, 2003, v.a. 277-280
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Familiäre Zugehörigkeit
Lebensdaten ∗︎ 11.7.1811 ✝︎ 21.1.1874

Zitiervorschlag

Daniela Pauli Falconi: "Veladini, Pasquale", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 14.11.2012, übersetzt aus dem Italienischen. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/030534/2012-11-14/, konsultiert am 29.11.2022.