de fr it

GustavePayot

20.3.1884 Lausanne, 14.3.1960 Paris, ref., von Corcelles-près-Concise. Sohn des Fritz, Buchhändlers und Verlegers in Lausanne, und der Valérie Octavie geb. Barbey. Bruder des Samuel (->). Ledig. Stud. der Sozialwissenschaften an der Univ. Lausanne. Ab 1906 Leiter der Verlagsabteilung der Firma Payot, Direktor der Pariser Filiale nach deren Gründung 1912. P. gab geistes- und sozialwissenschaftl. Publikationsreihen heraus, die zum Markenzeichen der ab 1923 selbstständigen Firma Payot-Paris wurden. Während des 1. Weltkriegs veröffentlichte er deutschfeindl. Broschüren, die oft von den franz. Propagandadiensten finanziert wurden. 1920 Ritter, 1936 Kommandant der Ehrenlegion. Zofinger.

Quellen und Literatur

  • F. Vallotton, L'édition romande et ses acteurs, 2001
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 20.3.1884 ✝︎ 14.3.1960