de fr it

Pierre JeanGuisan

10.9.1912 Paris, 18.11.1965 Monthey, ref., von Avenches. Sohn des Pierre, Arztes, Gründers der Klinik Boismont in Vennes (Lausanne), und der Johanna geb. Maier, aus München. Neffe des Henri (->). Renée Leuthold, Tochter des Frédéric. Ab 1936 stellte G. (P.J. Guisan SA) in Lausanne Nadeln zur subkutanen Injektion her. 1944 erwarb er in Frankreich das Verfahren zum Ziehen von Rohren aus rostfreiem Stahl und gründete die Microtube SA. Das Berner Unternehmen Wander erstand 50 Prozent der Aktien beider Gesellschaften. 1950 wurde G. Alleinaktionär der Microtube SA. Nach seinem Tod wurde das Unternehmen von einer Erbengemeinschaft übernommen und 1970 von der Basler Firma ARFA gekauft.

Quellen und Literatur

  • H. Rieben et al., Portraits de 250 entreprises vaudoises, 1980, 136-138
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 10.9.1912 ✝︎ 18.11.1965