de fr it

Jean-Pierre HugoWassermann

9.4.1874 Bamberg (Bayern), 21.11.1955 Basel, prot., dt. Staatsbürger, ab 1910 von Lausanne. Sohn des David und der Amélie geb. Hecht. 1906 Emmy Lieber, Tochter des Gottfried, Giessereitechnikers bei Sulzer in Winterthur. W. war in Essen techn. Mitarbeiter des Chemikers Hans Goldschmidt, der mit Schweisstechniken und -legierungen experimentierte. Um 1904 entwickelte W. ein Verfahren, mit dem sich Gusseisen im Niedrigtemperaturbereich schweissen liess. 1906 gründete er in Pully die Wassermann, Lieber & Co., die spätere Castolin. Sein Sohn René (1911-93) trat 1934 in die Firma ein und gründete 1940 in New York das Unternehmen Eutectic Welding Alloys Corporation. Nach dem Tod des Vaters übernahm René die Leitung von Castolin.

Quellen und Literatur

  • ACV, Dossier SDA
  • H. Rieben et al., Portraits de 250 entreprises vaudoises, 1980, 89-92
  • H.O. Staub, René W. (1911-1993), 1997
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 9.4.1874 ✝︎ 21.11.1955