de fr it

Pierre FrançoisRoch

19.10.1865 Plainpalais (heute Gemeinde Genf), 23.3.1956 Rolle, reformiert, von Thônex. Sohn des Jean und der Elisa geborene Geoffroy. 1) 1890 Jenny Antoinette Goss, Tochter des Jean, Etuimachers, 2) 1894 Louise Hohl, Tochter des Jean, Landwirts. 1895 war Pierre François Roch an der Erfindung eines Messschiebers beteiligt und kaufte 1902 eine kleine Fabrik in Rolle. Gegen Ende des Ersten Weltkriegs verkaufte er den Namen seines Unternehmens der Gruppe Lorraine-Dietrich. Während kurzer Zeit war er technischer Leiter der Roch France, zuerst in Bellegarde, dann in Lunéville. Zurück in der Schweiz gründete Roch mit seinen Söhnen ein neues Unternehmen für Messinstrumente (zu Beginn des 21. Jh. Teil der Gruppe Brown & Sharpe).

Quellen und Literatur

  • Encycl.VD 3, 170 f.; 8, 146
  • H. Rieben et al., Portraits de 250 enterprises vaudoises, 1980, 132 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 19.10.1865 ✝︎ 23.3.1956

Zitiervorschlag

Gilbert Marion: "Roch, Pierre François", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 16.05.2012, übersetzt aus dem Französischen. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/030673/2012-05-16/, konsultiert am 26.06.2022.