de fr it

Louis EliséePiguet

13.6.1836 Le Chenit, 27.6.1924 Le Chenit, reformiert, von Le Chenit und Genf. Sohn des Jean Etienne, Uhrmachers, und der Marie Henriette geborene Piguet Adrienne Golay, Tochter des Elisée Samuel. Louis Elisée Piguet war ursprünglich Landwirt, lernte dann in Genf Uhrmacher und zeigte in diesem Handwerk grosses Talent. 1858 eröffnete er in Le Brassus (Gemeinde Le Chenit) eine auf die Herstellung komplizierter Uhren spezialisierte Werkstatt. Nach einem Herzanfall übertrug er 1905 das Unternehmen seinen vier Söhnen. Die 1946 nach seinem Enkel Frédéric (1906-2001) benannte und 1973 in eine Aktiengesellschaft umgewandelte Firma gehört seit 1992 zur Swatch Group. 2007 beschäftigte sie ungefähr 500 Mitarbeiter.

Quellen und Literatur

Weblinks
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 13.6.1836 ✝︎ 27.6.1924

Zitiervorschlag

Marion, Gilbert: "Piguet, Louis Elisée", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 20.01.2011, übersetzt aus dem Französischen. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/030685/2011-01-20/, konsultiert am 01.12.2021.