de fr it

GeorgesAndré

5.3.1856 Sainte-Croix, 30.1.1943 Lausanne, Darbyst, von Saint-Cergue. Sohn des Uhrmachers Isaac Henri und der Zélie Rosalie Addor. Jeanne Emma Granger, Enkelin des Bezirksrichters und Postdirektors Jean-Gabriel aus Nyon. Nach einer kaufmänn. Ausbildung in Luzern (ab 1871) und Deutschland gründete A. 1877 mit Hilfe der Bank Baup und mit Kapital aus der Uhrenindustrie eine Getreidehandelsfirma in Nyon. 1914 dehnte er die Geschäftstätigkeit auf die ganze Schweiz aus. In der Folge führte er Getreide aus Russland, der Türkei und Nordamerika ein. Die Firma wurde 1913, bei der Übernahme des Betriebs durch die Söhne Henri (->) und Paul (1918), in eine Kommanditges. (André & Cie.), 1920 in eine Aktienges. umgewandelt.

Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 5.3.1856 ✝︎ 30.1.1943