de fr it

GabrielMontet

23.4.1848 Blonay, 10.7.1915 Blonay, ref., von Blonay und Corseaux. Sohn des Jean Emmanuel und der Marianne Isabelle geb. Michaud. Elise Macher. 1885 Geschäftsagent, dann von 1891 bis zu seinem Tod Privatbankier in Vevey. M., L. Rapin und der Bankier und Gemeinderat Albert Cuénod gehörten zu den wichtigen Kreditgebern der Schokoladefabrikanten von Vevey, nämlich Peter (1896), Kohler (1905) und Peter, Cailler und Kohler (1911). 1906 gründete M. mit Jean-Jacques Kohler die Sapal, eine Fabrik, die Faltmaschinen für die Verpackung von Schokolade herstellte. Die Produktionsstätte befand sich dank eines Abkommens mit der SIG in Neuhausen. M.s Bank wurde nach seinem Tod aufgelöst.

Quellen und Literatur

  • ACV, Nachlass
  • Encycl.VD 3, 146, 154, 158
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 23.4.1848 ✝︎ 10.7.1915

Zitiervorschlag

Marion, Gilbert: "Montet, Gabriel", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 21.11.2007, übersetzt aus dem Französischen. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/030719/2007-11-21/, konsultiert am 27.10.2020.