de fr it

Ludwig RudolfMeyer von Schauensee

22.7.1806 Luzern, 16.6.1870 Luzern, kath., von Luzern. Sohn des Ludwig, Zeughausverwalters, und der Columba geb. Bell. Bruder von Ludwig Plazid (->) und Renward (->). 1822 Eintritt und 1824 Profess im Kloster St. Urban. Ab 1833 als Kanzler für die Verwaltung der Klostergüter zuständig. 1835 kant. Schulkommissär. Nach der Aufhebung des Klosters 1848 Initiant und 1850-70 erfolgreicher erster Verwalter der Kantonal-Spar- und Leihkasse (spätere Luzerner Kantonalbank). Ab 1840 Mitglied der Berner Freimaurerloge Zur Hoffnung, 1850 Gründer der Luzerner Freimaurerkonferenz Fiat Lux.

Quellen und Literatur

  • StALU, Nekrologe
  • I. Meyer, Die Gesch. der Freimaurerloge Fiat Lux Luzern, 1979
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 22.7.1806 ✝︎ 16.6.1870