de fr it

Jean-LouisZwahlen

10.3.1908 Prilly, 5.12.1964 Lausanne, ref., von Saanen. Sohn des Henri, Ingenieurs und Direktors der Firma Zwahlen & Mayr, und der Elise geb. Mayr. Bruder des Henri (->). Enkel des Louis (->). Schwager des Maurice Ray. 1932 Lucette Glapey, Tochter des Charles, Ingenieurs. Z. besuchte die Schulen in Lausanne, wo er an der dortigen ETH 1931 das Diplom als Bauingenieur erhielt. Danach arbeitete er in Brugg und Basel, bevor er 1944 in die vom Grossvater gegründete und vom Vater geführte Zwahlen & Mayr eintrat. Nach 1945 entwickelte sich das Unternehmen zu einer nationalen Grösse in der Stahlbauindustrie und wurde 1948 in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Ab 1949 bis zu seinem Tod war Z. deren Direktor. Für die Liberalen sass er 1949-64 im Gemeinderat (Legislative) von Lausanne. Ab 1956 war er Administrator der Tramways lausannois. 1957 Oberst der Infanterie.

Quellen und Literatur

  • ACV, Dossier SDA
  • StadtA Lausanne, Dok.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 10.3.1908 ✝︎ 5.12.1964

Zitiervorschlag

Hahling, Albert: "Zwahlen, Jean-Louis", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 03.03.2014. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/030825/2014-03-03/, konsultiert am 24.10.2020.