de fr it

HeinrichWespi

10.11.1848 Ossingen, 12.12.1922 Winterthur, ref., von Ossingen. Sohn des Johannes, Schreiners, und der Barbara geb. Meisterhans. 1874 Ruth Susanna Schollenberger, Tochter des Heinrich, Besitzers der Schlosstalmühle in Wülflingen, Nichte des Jakob Schollenberger. Sekundarschule in Andelfingen und kaufmänn. Lehre bei seinem Taufpaten Conrad Auer in Andelfingen, Aufenthalt in der franz. Schweiz. Anstellungen in der Mühle und Sägerei Niederglatt, der Steigmühle in Töss und der Schlosstalmühle in Wülflingen. 1883 kaufte W. die sog. Bodmersmühle an der Töss in Wülflingen, die er kontinuierlich ausbaute. Die seither sog. Wespimühle war 2011 noch in Familienbesitz und zeitweise in Betrieb. 1886-1916 gehörte W. der Wülflinger Primarschulpflege an (ab 1901 Präs.).

Quellen und Literatur

  • Der Landbote, 15.12.1922; 10.9.1983
  • P. Ziegler, Wülflingen, 1975, 212
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 10.11.1848 ✝︎ 12.12.1922