de fr it

FranzJelmoli

8.11.1851 Zürich, 2.3.1928 Zürich, kath., aus Toceno (Piemont), ab 1863 von Zürich. Sohn des Franz, Kaufmanns, und der Anna Maria geb. Christmann, aus Mannheim. Enkel des Johann Peter (->). 1876 Ottilie Karoline Blass, Tochter des Johann Heinrich, Pastors in Leipzig, von Zürich. Ausbildung zum Kaufmann, u.a. Aufenthalte in Mannheim und Paris, ab 1875 im elterl. Geschäft. 1896 Umwandlung der Firma in die Aktiengesellschaft für Verkauf & Versand von Manufakturwaren vormals F. Jelmoli, ab 1899 Warenhaus vormals F. Jelmoli AG, 1896-1919 Delegierter und Mitglied des Verwaltungsrats. 1899 Aufgabe der kleineren Verkaufsläden und Eröffnung der Grands Magasins Jelmoli S.A., des ersten Warenhauses der Schweiz, im neu erbauten sog. Glaspalast am heutigen Standort.

Quellen und Literatur

  • H.R. Schmid, Das Jelmoli-Buch, 1959
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 8.11.1851 ✝︎ 2.3.1928

Zitiervorschlag

Bürgi, Markus: "Jelmoli, Franz", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 08.02.2007. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/030957/2007-02-08/, konsultiert am 23.04.2021.