de fr it

GeorgVolkart

10.4.1850 Winterthur, 29.1.1928 Winterthur, ref., von Niederglatt und ab 1853 von Winterthur. Sohn des Salomon (->). 1876 Molly Louisa Ammann, Tochter des Gottfried Ferdinand, Besitzers des Schlossguts Seeburg bei Kreuzlingen. Matura in Winterthur, 1868-70 Studien an den Univ. Genf und Berlin, ab 1870 kaufmänn. Ausbildung im väterl. Geschäft, der Firma Gebrüder Volkart, 1875-1908 Teilhaber derselben. V. machte sich in Winterthur v.a. als Mäzen einen Namen. 1892-1907 im Vorstand des Kunstvereins Winterthur. Mit seinem Tod erlosch der männl. Stamm der Firmengründer.

Quellen und Literatur

  • Winterthurer Bibliotheken, Sonderslg.
  • Georg V.-Ammann, 1850-1928, [Nekrologe], 1928 (ZBZ)
  • NZZ, 2.2.1928
  • W.H. Rambousek et al., V., 1990, 45 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 10.4.1850 ✝︎ 29.1.1928