de fr it

François Aimé LouisDumoulin

Selbstporträt. Öl auf Leinwand, 1832 (Musée historique de Vevey).
Selbstporträt. Öl auf Leinwand, 1832 (Musée historique de Vevey).

10.8.1753 Vevey, 16.2.1834 Vevey, ref., von Vevey. Sohn des Pierre René Daniel, Rektors des Spitals, und der Suzanne Salomé Rossier, Färberin. 1785 Aimée Marguerite Elisabeth de Choudens. Kaufmann. 1772 fuhr er nach England, dann nach Grenada (Antillen), wo er für den engl. Gouverneur Ansichten und Pläne fertigte. Die Seeschlachten des Unabhängigkeitskrieges der Vereinigten Staaten lieferten ihm Motive für die Bilder, die er nach seiner Rückkehr nach Vevey 1783 malte. Er lebte nun von Zeichenunterricht und seinen Bildern (aquarellierte Landschaftsansichten und Meersujets). D. konnte 1796 am Pariser Salon ausstellen und veröffentlichte 1810 bei Loertscher & Fils in Vevey das Werk "Collection de 150 gravures des voyages et aventures surprenants de Robinson Crusoé".

Quellen und Literatur

  • P. Chessex, «Documents pour servir à l'histoire des arts sous la République helvétique», in Etudes de Lettres, Nr. 2, 1980, 93-121
  • F. Bonnet Borel, «D., peintre veveysan», in Vibiscum 2, 1991, 59-97
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 10.8.1753 ✝︎ 16.2.1834