de fr it

JosefJäger

9.3.1928 Degersheim, 18.10.2010 Kirchberg (SG), katholisch, von Mosnang. Sohn des Josef Jäger, Garagenchefs, und der Anna geborene Heuberger, Hausfrau. 1956 Magdalena Brechbühl, Tochter des Gottfried Brechbühl, Webermeisters. Josef Jäger liess sich zum Automechaniker und Automobilingenieur ausbilden. 1951 gründete er in Wil (SG) die Larag, einen Reparaturbetrieb für Lastwagen, den er – von 1956 an als Verwaltungsratspräsident – stufenweise ausbaute (Nutzfahrzeugbereich, Maschinen- und Apparatebau, Elektronik). Die Larag-Firmengruppe umfasste 2002 die Unternehmen Camion Transport AG Wil, Lindengut Garage AG Wil und Larag AG Wil und beschäftigte 1030 Mitarbeiter. Jäger war 1970-1982 Vorstandsmitglied der Schweizerischen Automobiltechnischen Gesellschaft und 1983-2001 Präsident der technischen Kommission des Schweizerischen Nutzfahrzeugverbands.

Quellen und Literatur

  • Griesser, Thomas: «Spiegelbild der Schweizer Strassen», in: St. Galler Tagblatt, 30.6.2000.
  • St. Galler Tagblatt, 22.10.2010 (Nachruf).
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 9.3.1928 ✝︎ 18.10.2010

Zitiervorschlag

Müller, Peter: "Jäger, Josef", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 10.08.2021. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/031083/2021-08-10/, konsultiert am 22.10.2021.