de fr it

ErnstMenzi

2.3.1897 Herisau, 18.7.1984 St. Gallen, kath., von Filzbach. Sohn des Jost, Gastwirts und Heimstickers, und der Anna geb. Preisig. 1) Rosa Keller, 2) Martha Weber, 3) Maria Mathilda Thurnherr. Keine Berufsausbildung, bis 1923 Wanderjahre. 1928-33 Bürstenmacher in Birsfelden. 1933 Umzug nach Diepoldsau. Bis 1936 Bürstenmacher, dann Hersteller von Gummiprodukten wie Matten, Sohlen, Pneus. Nach 1945 Auf- und Ausbau der Räder- und Achsenfabrik Menzi AG in Widnau. 1966 erster Schreitbagger Menzi Muck, der ihn weltbekannt machte.

Quellen und Literatur

  • «Eine Idee hat sich durchgesetzt: 50 Jahre Ernst Menzi AG in Widnau», in Unser Rheintal 46, 1989, 203-208
  • Rheintaler Köpfe 2004, 272-275
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 2.3.1897 ✝︎ 18.7.1984