de fr it

ErnstSteiger-Züst

22.4.1865 Herisau, 4.12.1932 Lindau (Bayern), reformiert, von Uetikon. Sohn des Jakob Steiger (->). Bruder des Jakob Steiger (->) und der Lily Zellweger-Steiger. Marie Züst, Tochter des Konrad, Fabrikanten, Oberrichters und Obersten. Schwager von Anna Theodora Eugster-Züst, Howard Eugster und Otto Zellweger. Schule der Herrnhuter Brüdergemeine in Königsfeld (Württemberg), Lehre in der Stickereiexportfirma des Vaters, Tätigkeit in den Filialen in Wolgast (Pommern), London und Paris. Nach dem Konkurs 1889 Aufbau eines eigenen Unternehmens für den Export von Rideaux und Plattstichstickereien, 1894-1907 Verkäufer in London. 1911-1915 britischer Vizekonsul in St. Gallen, 1916-1924 Präsident des Industrievereins St. Gallen, 1918-1921 Präsident des Ostschweizerischen Volkswirtschaftsbunds, 1922-1932 Mitglied der Schweizerischen Handelskammer, Präsident des Ostschweizer Kettenstich-Stickereiverbands, Präsident des Ostschweizer Stickfachfonds, Verwaltungsrat der Stickerei-Treuhand-Genossenschaft St. Gallen. Fürsprecher der Stickereiindustrie in England und Förderer neuer Industrien in der Ostschweiz.

Quellen und Literatur

  • Ernst A. Steiger-Züst, 1932
  • St. Galler Tbl., 6.12.1932
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Variante(n)
Ernst August Steiger (Taufname)
Ernst A. Steiger-Züst
Lebensdaten ∗︎ 22.4.1865 ✝︎ 4.12.1932

Zitiervorschlag

Peter Müller: "Steiger-Züst, Ernst", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 07.11.2012. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/031133/2012-11-07/, konsultiert am 28.05.2024.