de fr it

HansTschudi

2.6.1902 Luchsingen (heute Gem. Glarus Süd), 24.5.1968 Jona (heute Gem. Rapperswil-Jona), ref., von Glarus. Sohn des Jean, Feinpappe-Fabrikanten, und der Verena geb. Kläsi. 1928 Frieda Faude. Kantonsschule in Zürich, Papierfachschule an der Techn. Hochschule in Grenoble, Abschluss als Diplomingenieur. Ab 1925 Mitarbeiter, 1927-68 Verwaltungsratsdelegierter und techn. Direktor der H. Weidmann AG in Rapperswil, die ein Konsortium unter der Führung seines Vaters 1923 gekauft hatte und Pressspan sowie Isoliermaterialien für Elektrotechnik herstellte. T. sanierte das Unternehmen, das führend im Bereich Isolations- und Kunststofftechnik wurde. Teilhaber der Kartonfabriken Tschudi & Cie. Versch. Verwaltungsratsmandate im In- und Ausland. 1952-63 Präs. des Arbeitgeberverbands Zürcher Oberland und rechtes Seeufer.

Quellen und Literatur

  • Die Linth, 31.5.1968
  • F. Tschudi, «100 Jahre Weidmann, Rapperswil», in St. Galler Linthgebiet, 1978, 82-89
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 2.6.1902 ✝︎ 24.5.1968