de fr it

Jean François Cyprien dePettolaz

19.10.1782 Lyon, 19.3.1851 Bulle, kath., von Charmey und aus Lyon. Sohn des Jean Cyprien, Kaufmanns, und der Marie Julie Grand. 1) 1810 seine Cousine Marie-Claudine Julie geb. P., Tochter des Joseph, Käsehändlers, 2) 1823 Marie Anne Petite, Witwe des Jean-Louis de Zurich, Tochter des Simon, Präs. des Waisenamts. 1811-16 Kontrolleur in der Tabakmanufaktur von Marseille. 1814 Freiburger Grossrat, reicher Grundbesitzer und Kaufmann in Charmey und 1816 in Bulle. 1829 Mitglied der Freiburger Handelskammer. P. war liberal-konservativ und verzichtete 1832 darauf, Gemeindepräs. von Bulle und 1841 Bezirksstatthalter von Greyerz in einem feindseligen, radikalen Umfeld zu werden. 1847 wurde er der Zwangsanleihe unterstellt und musste eine Sondersteuer bezahlen. 1835 richtete er das Schloss La Corbettaz in Charmey ein. Er liess für seinen Stiefsohn Alexis de Zurich 1836 das Schloss von Barberêche renovieren und 1838 den Familiensitz in Bulle bauen.

Quellen und Literatur

  • PrivA Pierre de Zurich, Barberêche
  • P. Rime, Pierre-Léon P. (1765-1811), 1999
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 19.10.1782 ✝︎ 19.3.1851