de fr it

Pedro vonFuentes

um 1536 Zamora (Kastilien), 22.7.1610 Mailand. Gf. von F. Erfolgreiche Militärkarriere: 1589 zum Generalkapitän span. Heere in Portugal, 1595 in den Span. Niederlanden ernannt. Ab 1600 Gouverneur des Herzogtums Mailand. In dieser Eigenschaft betrieb F. eine offensive Politik zur Sicherung der span. Vorherrschaft in Norditalien, insbesondere gegenüber den mit Frankreich und Venedig alliierten Bündnern, indem er 1603 eine Ausfuhrsperre für Lebensmittel über sie verhängte. Zudem liess er unmittelbar an der Grenze zum Veltlin die Festung Fuentes bauen. 1604 erneuerte er mit den kath. Orten der Eidgenossenschaft das 1587 abgeschlossene Bündnis, dem neu die Fürstabtei St. Gallen beitrat.

Quellen und Literatur

  • C. Fernández Duro, Don Pedro Enríquez de Acevedo, Conde de F., 1884
Weblinks
Weitere Links
e-LIR
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Variante(n)
Pedro Enriquez de Acevedo
Lebensdaten ∗︎ um 1536 ✝︎ 22.7.1610