de fr it

DominiqueChabrey

23.10.1610 Satigny, Jan. 1669 Yverdon, ref., von Genf. Sohn des Jean, Pfarrers. Verheiratet. Medizinstud. in Strassburg und Basel, 1632-33 Doktorat. C. praktizierte zuerst in Genf und 1635-48 in Montbéliard als Leibarzt des Hzg. von Württemberg. Er stellte das Manuskript der "Historia plantarum universalis", des Hauptwerkes des Botanikers Johannes Bauhin zusammen, der in Montbéliard neben einem botan. Garten auch viele unveröffentlichte Schriften hinterlassen hatte, und brachte sie 1650 in Yverdon als erweiterte Neuauflage heraus. In diesem Sinne gilt C. als erster Genfer Botaniker. 1648 wurde er zum Stadtarzt von Yverdon ernannt. Dort blieb er bis zu seinem Tod.

Quellen und Literatur

  • J. Briquet, Biographies des botanistes à Genève de 1500 à 1931, 1940
  • E. Olivier, Médecine et santé dans le Pays de Vaud des origines à la fin du XVIIe siècle 1, 1962, 402-409
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 23.10.1610 ✝︎ Januar 1669