de fr it

MaxSchürer

18.4.1910, 10.10.1997 Bern, von Bern. Sohn des Ernst Max und der Maria geb. Broglie. Helena Marianne Wilhelm. Lehrerseminar Hofwil, Stud. der Mathematik in Berlin und Bern, Promotion und Habilitation in Bern. S. berechnete für Sigmund Mauderli astronom. Bahnbestimmungen und bearbeitete die schwerkraftbedingte Ausgleichung der Höhenmessungen für die Eidg. Landestopographie. 1946-80 war S. Prof. und Direktor des Astronom. Instituts der Univ. Bern und als solcher für den Aufbau der Sternwarte Zimmerwald und deren Einsatz in der Satellitengeodäsie verantwortlich. Mitglied der Schweiz. Geodätischen Kommission.

Quellen und Literatur

  • E. Huber, H.-G. Kahle, «Zum Rücktritt von Prof. Dr. Max S.», in Vermessung, Photogrammetrie, Kulturtechnik 78, 1980, 346 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF