de fr it

ErwinFrei

12.9.1914 Basel,8.4.2008 Zürich, ref., von Zürich und Basel. Sohn des Erwin Gustav, Kaufmanns. 1) Hanni F., Tochter des Gottfried Emil, Kantonsschullehrers und Kantonsrats, 2) Heidi Nyffeler, Tochter des Jakob Strothmann, Buchbindermeisters. An der ETH Zürich 1936-40 Agronomiestud., ab 1940 Assistenz am Agrikulturchem. Institut (1944 Dr. sc. techn.). 1945-47 Chemiker an der Eidg. landwirtschaftl. Versuchsanstalt Zürich-Oerlikon (später Eidg. Forschungsanstalt für landwirtschaftl. Pflanzenbau FAP, ab 1996 Eidg. Forschungsanstalt für Agrarökologie und Landbau FAL, Zürich-Reckenholz), 1948 Studienaufenthalt in den USA, 1949-54 Sachbearbeiter Bodenuntersuchung an der FAP. 1955-57 als FAO-Experte für Bodenkunde und Landplanung in Ecuador tätig. 1958-79 Leiter der Abteilung Agrikulturchemie an der FAP. Aufbau der schweiz. Bodenkartierung sowie Beratertätigkeit in Indien, Nepal, Äthiopien und Kenia. 1973-76 PD, 1976-84 Honorarprof. für Agrarpedologie an der Univ. Bern. Als Pionier der schweiz. Bodenkunde erforschte F. den Boden als Ökosystem und entwickelte ein Bodenklassifikationssystem. 1975 Begründer der Bodenkundl. Gesellschaft der Schweiz. 1966-71 Zürcher EVP-Kantonsrat.

Quellen und Literatur

  • Boden-Agrarpedologie, 1983 (21991)
  • Eine Dok. über bodenkundl. Forschungen in der Schweiz im 20. Jh., 1995
  • Berner Geogr. Mitt. 1984, 30 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF