de fr it

HansGerber

28.12.1904 Oberburg, 10.9.1982 Zürich, ref., von Trub. Sohn des Ernst Alfred, Kaufmanns und Notars, und der Magdalena geb. Imobersteg. Aline Boch, Tochter des Heinrich. 1915-23 Gymnasium in Burgdorf, 1923-27 Maschineningenieurstud. an der ETH Zürich. 1927-50 Forschungs-, später Chefingenieur in der hydraul. Abteilung der Escher Wyss AG in Zürich. F. war ein international anerkannter Abnahmeingenieur für Kraftwerkanlagen und befasste sich mit der maschinellen Ausrüstung von über 400 Kraftwerken. 1950-69 o. Prof. für hydraul. Maschinen und Anlagen an der ETH. Wichtige Ergebnisse aus seinem Institut führten zu den Schweizer Regeln für Abnahmeversuche von Wasserturbinen und Pumpen. Ab 1970 eigenes Beratungsbüro. Mitbegr. und Präs. verschiedener nationaler und internat. Gremien.

Quellen und Literatur

  • ETH-BIB, Nachlass
  • ETH Zürich, Nr. 178, 1983, 62 f.
  • D.L. Vischer, Wasserbauer und Hydrauliker der Schweiz, 2001, 284 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF