de fr it

LeonardForrer

7.11.1869 Winterthur, 17.11.1953 Bromley (Kent, England), von Winterthur. Sohn des Abraham und der Gabrielle geb. Tapernoux. 1) Aline Hermence Rohrer, 2) Edith Frieda Woodman. Schulen in Neuenburg. 1889 Eintritt in die Londoner Kunsthandelsfirma Spink und Auf- und Ausbau der Abteilung für Münzen und Medaillen. F.s Spezialgebiet war die griech. Numismatik. Ab 1893 Redaktor des "Spink's Numismatic Circular", 1902-30 Herausgeber des achtbändigen numismat.-biograf. Künstler-Kompendiums "Biographical Dictionary of Medallists".

Quellen und Literatur

  • H.A. Cahn, «Leonard F. senior», in Schweizer Münzbl. 4, 1953, 71 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Familiäre Zugehörigkeit
Lebensdaten ∗︎ 7.11.1869 ✝︎ 17.11.1953

Zitiervorschlag

Friedländer, Ueli: "Forrer, Leonard", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 27.01.2005. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/031424/2005-01-27/, konsultiert am 08.03.2021.