de fr it

Pétremand deCressier

Erw. 1465, vor 1532, von Le Landeron. Sohn des Heinrich, Bürgers von Le Landeron, und der Jehanette Bussely, von La Neuveville. 1) Isabelle de Ver, von Ligerz, 2) Elsy Tethinger. 1473 Säckelmeister und Bürgermeister, 1482 Stadtschreiber und 1495 Bannerherr von Le Landeron. Der einflussreiche C. war auch mit der Heimatstadt seiner Mutter verbunden: 1504 wird er als Bürger und Ratsherr von La Neuveville erwähnt. Er ist vermutlich der Verfasser der "Entreprises du duc de Bourgogne contre les Suisses".

Quellen und Literatur

  • O. Clottu, «Chronique neuchâteloise des familles de C. et Vallier», in Le généalogiste suisse 10, 1943, 88-99
  • Les entreprises du duc de Bourgogne contre les Suisses, hg. von A. Schnegg, 1948, 63-84
  • Feller/Bonjour, Geschichtsschreibung 1, 97 f.