de fr it

RobertLauterburg

14.6.1816 Trubschachen, 24.8.1893 Bern, ref., von Bern. Sohn des Johann Gottlieb Samuel, Pfarrers, und der Rosina geb. von Sinner. 1849 Caroline Locher, Tochter des Hans, Prof. für Medizin. Realschule Bern, Bauingenieurstud. am Polytechnikum in Karlsruhe. 1847-50 Bezirksingenieur in Thun, Leiter des techn. Büros der Baudirektion des Kt. Bern, Inhaber eines Ingenieurbüros in Bern. L. realisierte die Strasse Biel-La Reuchenette mit der Hochbrücke über die Taubenlochschlucht (1857), die Wasserversorgungen von Interlaken und Bern sowie versch. Wildbachverbauungen. 1866-72 leitete er das Eidg. Hydrometr. Zentralbüro. L. leistete Pionierarbeit bei der Vereinheitlichung des schweiz. Pegelwesens, der Berechnung bzw. Schätzung der Wasserabflussmengen sowie der Erfassung des Wasserkraftpotenzials der Schweiz. Langjähriges Direktionsmitglied der Realschule Bern.

Quellen und Literatur

  • D. Vischer, «Robert L. 1816-1893», in 125 Jahre Hydrometrie in der Schweiz, 1988, 51-73
  • D. Gugerli, D. Speich, Topografien der Nation, 2002, 72 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF