de fr it

Amédée deForas

5.8.1830 Genua, 31.12.1899 Schloss Thuyset (Gem. Thonon), aus dem savoy. Chablais. Graf. Sohn des Joseph-Marie, Militärs, und der Elisabeth geb. Vichard. Georgette de Chanay de Hautefort. Autodidaktische Ausbildung zum Historiker (Genealogie, Heraldik). 1860 begann F. mit dem Wappenbuch "Armorial et Nobiliaire de l'ancien duché de Savoie", wobei er sich ausschliesslich auf private und öffentl. Archive stützte. Seine Einträge enthalten nicht nur Angaben zur Herkunft jeder Person, sondern auch dokumentierte Hinweise, die für die Geschichte des Westschweizer Adels, v.a. des waadtländischen und des genferischen, sehr nützlich sind. Die Erscheinung des ersten Bandes 1863 wurde von den Historikern begrüsst. F. starb nach der Fertigstellung des Manuskriptes für Band IV. Andere savoy. Genealogen führten das Wappenbuch weiter (Bände V und VI), das noch heute als Standardwerk gilt. Generalrat der Haute-Savoie. 1886 Präs. und Gründer der Académie chablaisienne.

Quellen und Literatur

  • P.E. Bordeaux, Le comte Amédée de F. et son œuvre historique, 1933
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 5.8.1830 ✝︎ 31.12.1899