de fr it

FranzPràsil

16.9.1857 Radkersburg (Steiermark), 3.1.1929 Zürich, kath., Österreicher, ab 1906 von Zürich. Sohn des Franz und der Johanna geb. Wegschaider. 1) 1884 Aloisia Trummer, Tochter des Michael, aus Radkersburg, 2) 1925 Dorothea Calonder, Tochter des Stoffel, von Trins. 1876-80 Maschineningenieurstud. an der Techn. Hochschule Graz. Tätigkeit in versch. Maschinenfirmen (u.a. bei Escher Wyss & Cie. in Leesdorf bei Wien), 1894-1926 Prof. für Maschinenbau am Polytechnikum bzw. an der ETH Zürich. P. befasste sich auf dem Gebiet der Wasserkraftmaschinen mit theoret. und experimentellen Untersuchungen zu Strömungsvorgängen v.a. an Turbinen, womit er Grundlagen zur Verbesserung des Turbinenbaus schuf. Er arbeitete bei internat. und nationalen Ausstellungen mit. Dr. h.c. der Univ. Zürich sowie der Techn. Hochschulen Graz, Stuttgart und Brünn.

Quellen und Literatur

  • Schweiz. Bauztg. 93, 1929, Nr. 2, 16 f.
  • Vjschr. der Naturforschenden Ges. in Zürich 74, 1929, 316-325
  • P. Franz (1857-1929), 1992
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF