de fr it

ThéodorePosternak

28.9.1903 Paris, 23.2.1982 Genf, Russe, ab 1920 von Chêne-Bougeries. Sohn des Swigel, Chemikers, und der Rouchlia geb. Kleiner. 1937 Denise Bron, Ärztin, Tochter des Jean-Antoine, Arztes. Chemiestud. in Genf, London und München, 1928 Doktorat in Genf. 1941 stellvertretender Dozent, 1943 PD und 1947 Lehrbeauftragter für organ. Chemie an der Univ. Lausanne. 1948-49 Rockefeller-Stipendiat in den USA. 1950 o. Professor für pharmazeut. Chemie und Vorsteher des pharmazeut. Instituts in Basel, 1953-73 Prof. für Biochemie und spezielle organ. Chemie in Genf. P. erwarb sich mit seinen Arbeiten über Cyclitol international einen Ruf in Chemie und Biochemie. Ehrenmitglied der American Society of Biological Chemistry, Präs. der Schweiz. Chemischen Gesellschaft.

Quellen und Literatur

  • Catalogue des ouvrages, articles et mémoires publiés par le corps professoral de l'Université de Genève, 12-17, 1953-78
  • Chimia 27, 1973, 512; 36, 1982, 218
Weblinks
Normdateien
GND
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 28.9.1903 ✝︎ 23.2.1982