de fr it

MirkoRos

20.9.1879 Zagreb, 29.5.1962 Baden, kath., aus Österreich-Ungarn, ab 1915 von Baden. Sohn des Sebastian, Baurats, und der Antonia geb. Štrukelj. 1909 Adèle Theiler. Jugendzeit in Belgrad. 1898-99 Bauingenieurstud. an der Univ. Belgrad und 1899-1906 an der Techn. Hochschule Hannover. 1906-07 Brückeningenieur der Gotthardbahn. Ab 1909 in der Schweiz wohnhaft. 1910-24 Chefingenieur und Direktor der Conrad Zschokke AG, Döttingen. 1923 Lehrbeauftragter an der ETH Zürich und Prof. für Stahlbau an der Techn. Hochschule Zagreb. Ab 1924 Direktor der Eidg. Materialprüfungsanstalt (EMPA) und Prof. für Baustoffkunde und Materialprüfung an der ETH Zürich, 1937-49 Direktionspräs. der EMPA. 1926-49 Präs. des Schweiz. Verbands für Materialprüfungen der Technik, 1927-37 Generalsekr. des Internat. Verbands für Materialprüfung, ab 1932 Schweizer Vertreter im Comité international des poids et mesures. Zahlreiche Ehrendoktorate.

Quellen und Literatur

  • ETH-BIB, Nachlass
  • Fs. Mirko R., hg. von H. Stäger, 1950
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF